Healing Homes (Deutsch)

Healing Homes“, ein Dokumentarfilm von Daniel Mackler, schildert die Arbeit der Familienpflege Stiftung in Göteborg, Schweden – ein Projekt, das, in Zeiten von Medikamenten-Cocktails und psychiatrischen Diagnosen-fürs-Leben, Menschen hilft, ohne die Anwendung von Medikamenten von Psychosen zu gesunden.

Gestützt auf mehr als zwanzig Jahre Erfahrung, bringt die Organisation Menschen, denen die traditionelle Psychiatrie nicht geholfen hat, in Gastfamilien – hauptsächlich Bauernfamilien auf dem schwedischen Land – unter, um ihnen die Möglichkeit zu geben, eine ganz neue Lebensreise anzufangen.

Die Gastfamilien werden nicht aufgrund psychiatrischer Expertise ausgewählt, sondern wegen ihres Einfühlungsvermögens, ihrer Stabilität, und ihres Wunsches zu helfen. Die Menschen leben in diesen Familien für ein bis zwei Jahre und werden ein wesentlicher healing homes_image_largerBestandteil eines funktionierenden Familiensystems. Die Mitarbeiter bieten den Klienten intensive Psychotherapie an und geben den Gastfamilien eine intensive Supervision.

Die Familienpflege Stiftung vermeidet den Gebrauch von Diagnosen, arbeitet unter der Vorraussetzung zu versuchen, Menschen zu helfen Psychopharmaka sicher abzusetzen, und stellt ihre Dienste, die im Zusammenhang mit dem schwedischen Gesundheitssystem angeboten werden, kostenfrei zur Verfügung.

„Healing Homes“ verwebt Interviews mit Klienten, Gastfamilien und Mitarbeitern, um sowohl eine starke Vision von medikamentenfreier Genesung als auch eine aufschlussreiche Kritik am medizinischen Model der Psychiatrie zu schaffen.

HINWEIS: Ich habe mich entschieden, meine Filmdokumentationen auf Youtube einzustellen, weil ich sie weltweit teilen will. Sie können die DVDs der Filme weiterhin erwerben, wenn Sie möchten, ich will jedoch niemandem den Zugang zu ihren Inhalten mangels Geld verwehren. Auf eine Revolution in der psychiatrischen Gesundheitsindustrie!

6 thoughts on “Healing Homes (Deutsch)

  1. Ich finde es interessant und solche Ängste nicht zu haben.Danach ist doch richtig cool!!!!
    Fantastisch sowas muss es auch in Deutschland geben.
    Anstatt sinnlose Kliniken

  2. hallo,als selbst betroffener mit paranoider schizophrenie seit ich 20j habe jetzt bin ich43:-)ich hatte ca30 psychosen in denn vergangenen 22j!warum ?:weil ich die medis immer aprupt absetzte!man muss sie min halbes jahr wenn nicht sogar 1 jahr lang langsam ausschleichen!auf youtube müsst ihr mal “psychopharmaka absetzen”eintippen.die methode mit dem kollodialen silberwasser und knilopthilolidvulkanpulver zum trinken,hatte bei mir nur nen rückfall zur folge und was machen die da im healinghaus falls jemand einen agresiven!rückfall hat?dann müassen die glaubs die polizei hohlen für staatliche medi psychiatrie mit zwangsbehandlung ?also die leute die sie zeigen im film sind ja nur leicht psychotisch!finde zumal ich wenn ich mich vergleiche psychozisch mit denen patienten dort!und obwohl nebenwirkungen stark mit denn jahren abklingen ist die chemie in meinem fall glaubs die einzige lösung richtig dosiert ist halt ganz wichtig!im gegensatz vor!der erfindung der psychopharmaka(neuroleptka der 90er atipische mein ich jetztt zur klasischen 50er waren vorhin elektroshocks und lobotomien(gehirnoperationen)an der tagesordnung!dazu siehe auch auf youtube Dr.freemen der lobotomist.und hey:-)wir sind nicht alleine jeder 100 hat diese krankheit namens schizophreni:-)machts gut!

  3. Hallo Leute,
    ich brauche Hilfe für meine Tochter Vanessa, 19 Jahre alt. Kann Healing Homes uns Helfen?
    Help!!!

    Liebe Grüsse,
    Tatjana Bien

    • Hallo. Ich bezweifle, dass sie helfen können – weil sie Menschen vor Ort in Schweden nur helfen. Vielleicht jemand, der in Deutsch liest kennt einen Ort in Deutschland oder einem deutschsprachigen Land zu helfen. Ich bin mit Google übersetzen für diese – weil ich nicht Deutsch sprechen! Alles Gute, Daniel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *